Drei Gipfelstürmerchen auf dem Donnersberg

DSCN1627

Das war unsere heutige Aufgabe: möglichst schnell die 7,2 km entfernte Spitze des Donnersbergs erklimmen. Der Donnersberg ist das höchste Bergmassiv der Pfalz.  Trotzdem aber, laut Beschreibung des Veranstalters, ein guter Wettkampf um das erste Mal Wettkampfluft beim Berglauf zu schnuppern. Also auch für uns drei Pioniere  im Berglauf gut geeignet, denn der Schmeer in Völklingen war wohl bis jetzt das Steilste und Längste, was wir gelaufen sind. Start war im Örtchen Steinbach am Fuße des Donnersbergs. Die Strecke führte komplett über eine asphaltierte Landstraße; das Ziel lag am Ludwigsturm auf dem Gipfel des Donnersbergs.

Um 15 Uhr setzten sich etwas mehr wie 400 Läufer in Bewegung. Für uns, die sonst nur Wettkämpfe im Flachen gelaufen waren, ein ziemlich gemächlicher Start, was das Tempo angeht. So wurde der erste km in gemütlichen 6:30 Minuten gelaufen und es lag eine erwartungsvolle und leicht erfürchtige Stille in der Luft, was uns der Berg wohl noch abverlangen würde. Die ersten Kilometer gingen zwar stetig nach oben, aber wir erreichten das Dorf Dannenfels bei km 4 relativ locker und konnten auch noch etwas das Tempo steigern.  Wir bogen im Ort um eine Ecke und es gab ein kollegtives Aufstöhnen im Läuferfeld beim Anblick der Serpentinen, die uns nun erwarteten. So ganz ohne Gehpause gingen die nächsten drei Kilometer dann doch nicht von statten ;-).  Je näher wir dem Ziel kamen, desto dichter wurde auch die Schneedecke. Im Zieleinlauf lag auf den letzten 200 m noch eine geschlossene Schneedecke und was im Tal als Regen runter kam, fiel hier oben als Schnee.

Der Trainer ist mit dem Auto zum Ziel vorgefahren und wir konnten die nassen Klamotten gegen trockene tauschen. Da der Lauf auf dem Gipfel endete mussten wir wieder ins Tal gelangen. Jetzt könnt Ihr mal überlegen, wer von uns vier gelaufen und wer ins Tal gefahren ist??? Auflösung: die Männer sind im warmen Auto zurück nach Steinbach gefahren und Claudia und ich haben was für die Kilometerbilanz getan und sind gelaufen!! Zusammen mit dem Warmlaufen sind wir Frauen also auf 15 Kilometer mit guten Höhenmetern gekommen. 🙂

Hier noch einige Eindrücke vom Lauf:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Über Jasmin

"Auf meinem Läufen möchte ich bei Sinnen sein"

2 Antworten zu “Drei Gipfelstürmerchen auf dem Donnersberg

  1. Claudia Wilhelm

    Sehr schön beschrieben und ich kann Jasmin nur zustimmen. Ich selbst hatte das bei einem Wettkampf noch nie erlebt. Es lag wirklich eine ehrfürchtige Stille in der Luft. Auch am Start. Wenn man in die Gesichter sah, dann hatte man das Gefühl das jeder irgendwie Respekt vor dem Lauf hatte. Es war wirklich mal was ganz anderes und ein sehr schöner Landschaftsberglauf.
    Es war auch ein tolles Gefühl wieder runterzulaufen. Aber dieses Gefühl kennen nur Jasmin und ich:-)

    Gefällt mir

  2. Es war ein sehr schönes, angenehmes Auslaufen, bei dem man erstmals gesehen hatte, wie schön dort oben doch die Landschaft ist und welch herrlichen Fernblick man hat. Bergan hat man den Blick lieber in den Asphalt gebohrt um nur nicht zu sehen, was einen noch erwartet.
    Und Claudia: Nur die Harten kommen in den Garten ;-).

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Blogstatistik

  • 20.598 Treffer

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 24 Followern an

Follow on WordPress.com
Winterlaufserie Rheinzabern 15 km10. Januar 2016
Pilgerin Belana Hermine

Mein Weg zwischen den Wegen

RCP Blog

Running. Cycling. Pasta.

Pilotstories

Der Luftfahrt Blog

naturberg.co

Art Direction & Graphic Design für Outdoor & Travel Adventures

koppdaniel.wordpress.com

trailrunning.mountainbiking.mountainsports

Der zukünftige Weltherrscher.

Leben. Lieben. Laufen.

Eiswuerfel Im Schuh

DAS Triathlon & Fitness Blog - ein Blog von einer Triathletin und einem begeisterten Sportfotografen mit Wettkampfbeschreibungen, Trainingsgeschichten, Veranstaltungsbeiträgen, Fotostrecken für Sportunternehmen, Reiseberichte, Tech-Talks, Rezepte,…

trailrennerei

Trailrunning und mehr von und mit neckarine

Transalpiner

2 Berliner über alle Berge

Schlechtes Wetter gibt es nicht!

Hier geht es um Wohlfühlsport- Bestzeiten werden total überbewertet!

Bergehalde Lydia

Haldenrundweg Saar - Saarland - Sehenswürdigkeiten - Halde Lydia

joggerin

Joggen, Fahrradfahren und was sonst so Spaß macht

THE RUN TO JAMIE

ULTRATRAIL | ROAD RUNNER

%d Bloggern gefällt das: